Folge 95 – BV und HV Arbeiten

In einem vorangegangenen Beitrag erläuterte Peter Schaaf die Sensibilität, die von den unfertigen- und fertigen Erzeugnissen und damit auch den Bestandsveränderungen für das Datenmaterial Ihres Unternehmens resultieren.

Aus unserer Erfahrung sprechen Unternehmerinnen / Unternehmen bzw. Steuerberaterinnen / Steuerberater nicht immer die gleiche Sprache. Allein schon der Begriff produziert bei vielen Unternehmen Schweißtropfen auf der Stirn.

Diesen Beitrag erfahren Sie aus einer pragmatischen Sichtweise die betriebswirtschaftlichen Hintergründe der oben aufgeführten Positionen, damit mögliche Irritationen mit Ihrer steuerlichen Begleitung oder aber Ihrer Hausbank gar nicht erst aufkommen.

Weitere Informationen über mich und meine Arbeit zum Thema BWL finden Sie hier:
Website
Blog
YouTube
Seminarprogramm

Seminare

Praxisnah, effektiv, nachhaltig
– Wie wir trainieren