3.4.1.

Grundlagen der unterjährigen Bonitätseinschätzung mittels der DATEV

Art

Seminar

Teilnehmerkreis

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im gewerblichen Aktivgeschäft, die erste Schritte in der Auswertungen des DATEV-Satzes trainieren möchten.

Leitung

Dipl.-Kfm. Peter Schaaf

Dauer

2 Tage

Möglicher Ort

Bei Ihnen vor Ort, Schaaf Learning Camp oder Online

Mindestteilnehmer­zahl

4

Ziel

Der Teilnehmer erhält einen Einblick in die Struktur des DATEV-Systems sowie die Systematik der unterjährigen Buchführung. Zudem werden die wesentlichen Abgrenzungs- und Vollständigkeitsmängel im DATEV-Satz erläutert und die ersten Interpretationen des Datenmaterials trainiert.

Hinweis: Die Schwerpunkte der Veranstaltung werden je nach den Vorkenntnissen der Teilnehmer in Absprache mit dem Veranstalter variiert.

Inhalt

Aufbau und Struktur des DATEV-Systems

Zusammensetzung des DATEV-Satzes

Aufbau und Struktur der Summen- und Saldenliste

Die Buchführung als „Stellschlüssel“ zur Interpretation der SuSa

Vorstellungen ausgewählter Sonderauswertungen des DATEV-Systems

Typische Abgrenzungs- und Vollständigkeitsmängel bei Handels- und Produktions- unternehmen

Erste Schritte zur überschlägigen Ermittlung der Lager- und Bestandsveränderungen

Überschlägige Überprüfung der Kapitaldienstfähigkeit anhand von unterjährigen Unterlagen

Checkliste bei den typischen Abgrenzungs- und Vollständigkeitsmängeln.

Arbeit mit Fallstudien in Anlehnung an Echtfälle aus unserer Beratungspraxis

Ihr Angebot für dieses Seminar anfordern:

Füllen Sie dieses Kontaktformular in fünf einfachen Schritten aus und Sie erhalten unser unverbindliches Angebot.

Tragen Sie hier Ihren Vor- und Nachnamen ein:

Wie können wir Sie ggf. persönlich erreichen?

Wenn Sie möchten, tragen Sie hier Ihre Firma ein:

Informationen, die für uns wichtig sein könnten, teilen Sie uns bitte hier mit:

Raum für weitere Informationen bzw. Fragen?

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.