Unser Dozententeam

Wir sind ein starkes und dynamisch wachsendes Team aus Beratungsspezialisten und Dozenten, die eine klare Maxime vereint: „Von der Praxis für die Praxis“. Denn wir sind überzeugt, dass nur anwendungsorientierte Themenvermittlung und praxisnahe Seminarinhalte nachhaltige Effekte erzielen.

Als erfahrene Managementberater kennen wir die komplexen Herausforderungen mittelständischer Unternehmen sehr genau. Deswegen steigen wir in Trainings dort ein, wo konkreter Handlungsbedarf besteht. Gemeinsam erarbeiten wir zentrale
Fragen und individuelle Lerninhalte, die in Kleingruppen vertieft werden.

Dabei ist für uns wichtig, dass Teilnehmer bereits im Seminar  lernen, ihr Wissen im eigenen Umfeld richtig einzusetzen. Unsere Dozenten schöpfen aus ihrer langjährigen Erfahrungen und ihren persönlichen Erkenntnissen aus der Beraterpraxis. Wir freuen uns außerdem, regelmäßig unsere Netzwerkpartner als Gastreferenten begrüßen zu dürfen, die mit ihrer Expertise das Veranstaltungsprogramm bereichern. So lassen wir neue Entwicklungen in der Finanzbranche und aktuelle Praxisbeispiele kontinuierlich in die Seminare einfließen. Ein deutlicher Erfolgsfaktor – für uns und unsere Kunden.

Unsere referenten

Unser Dozententeam setzt sich aus erfahrenen und versierten Praktikern zusammen, die „mit beiden Beinen im Leben stehen“
– Sie profitieren von ihren Erfahrungen.

Portrait Peter Schaaf_300x500px

Peter schaaf

geschäftsführender Gesellschafter

Portrait Ralf Janssen_300x500px

Ralf Janssen

 

Portrait Bornemann_300x500px

Ralf Bornemann

 

Reiner Minrath

 

Portrait Georg M. Hartmann_300x500px

Georg M. Hartmann

Portrait Niemann_300x500px

Heike
Niemann

Portrait Bökamp_300x500px

Michael Bökamp

Portrait KOUSCHESCHI-JUNGEN_300x500px

Eva kouscheschi-jungen

Portrait Thomas_Kuchem_300x500px

Thomas Kuchem

Peter Schaaf über sich

„Seit über 34 Jahren werde ich mit meiner Einheit als Brandinspektor der Freiwilligen Feuerwehr Bonn zur Brandbekämpfung gerufen. Seit über 20 Jahren bearbeite ich brennende Problemstellungen
in Unternehmen und entwickle Maßnahmen zur betriebswirtschaftlichen Brandbekämpfung – optimalerweise sogar zum vorbeugenden Brandschutz.

Gerne lösche ich als Dozent den Wissendurst der Teilnehmerinnerinnen und Teilnehmer. Abwarten und reagieren sind nicht meine Sache, aktives und zeitnahes Handeln dagegen meine Maxime. Nur wenn die vorgeschlagenen Handlungsempfehlungen umgesetzt werden, können diese auch den gewünschten Effekt erzielen.  Genau diese Umsetzungsorientierung zeichnet mein Team und mich aus.

Als Dozent gelingt es mir, die im Rahmen der Unternehmensberatung gesammelten Erfahrungen den Teilnehmern praxisorientiert zu vermitteln. Dies ist einer der Erfolgsfaktoren meiner Seminare.“

Beruflicher Werdegang

  • Berufsausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Bonn, heute Sparkasse KölnBonn
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten
    Bankbetriebslehre, Wirtschaftsprüfung und Steuerrecht
  • Zunächst dreijährige Tätigkeit im gewerblichen Aktivgeschäft der Sparkasse Bonn
    in den Bereichen Marktfolge und Markt. Anschließend langjährige Managementerfahrung
    als „Sparringspartner“ für mittelständische Unternehmen in betriebswirtschaftlichen
    Themenstellungen wie Finanzierung, Controlling oder Sanierung bei
    drei renommierten Beratungsgesellschaften in Köln, Dortmund und Hilden
  • Zertifizierung als Unternehmensberater CMS/BDU
  • Zertifizierter Restrukturierungs- und Sanierungsexperte RWS
  • Umfangreiche Erfahrung als Dozent mit mittlerweile mehr als 2.000 Seminartagen
    Auszüge aus unseren Seminarunterlagen, die wir in unseren Fortbildungsveranstaltungen
    verwenden, senden wir Ihnen gerne auf Wunsch zu.

Ralf Jansen – beruflicher Werdegang

  • Berufsausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Heinsberg
  • Erfolgreicher Abschluss des Studienganges zum Sparkassenfachwirt
  • Erfolgreicher Abschluss des Fachseminars Individualkundenberatung
  • Erfolgreicher Abschluss des Studienganges zum Bankbetriebswirt an der
    Frankfurt School of Finance & Management
  • Erfolgreicher Abschluss des Fachseminars Kreditanalyse
  • Erfolgreicher Abschluss des Fachseminars Sanierung
  • Über 25 Jahre Erfahrung in der Vermögensberatung, im Projektmanagement, Firmenkundenkreditgeschäft und in der Kreditanalyse
  • Seit 2010 Leiter der Abteilung Kundenrating/Kreditrisiko bei der Kreissparkasse Heinsberg. Verantwortlich u.a. für die Kreditanalyse und Sanierung inklusive der eigenverantwortlichen Betreuung von sanierungsbedürftigen Großengagements.

Dr. Ralf Bornemann – beruflicher Werdegang

  • Berufsausbildung zum Bankkaufmann
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Münster
  • Rechtsreferendariat am Oberlandesgericht Hamm, u. a. mit einer Station in der Rechtsabteilung einer deutschen Großbank
  • Berufsbegleitende Promotion zu einem Thema aus dem Kreditsicherungsrecht bei Prof. Dr. Thomas Pfeiffer an der Universität Bielefeld
  • Nach fünfjähriger Tätigkeit in Köln in einer insolvenzrechtlich ausgerichteten Kanzlei erfolgt 2005 der Wechsel zur DHPG Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater in Bonn, dort seit 2009 Partner
  • Tätigkeitsschwerpunkte sind die Bereiche Restrukturierung, Insolvenz, Bankrecht, Gesellschaftsrecht sowie Insolvenzverwaltung
  • Seit 2005 regelmäßige Bestellung als Sachverständiger, Insolvenzverwalter und Treuhänder. Seinen Schwerpunkt legt er dabei auf die Sanierung der betroffenen Unternehmen oder Unternehmer
  • Darüber hinaus hat er umfassende Erfahrungen in der außergerichtlichen Sanierungsberatung. Hierzu gehören u.a. die rechtliche, betriebswirtschaftliche und steuerliche Restrukturierung

Reiner Minrath – beruflicher Werdegang

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Münster mit Schwerpunkten in den Fächern Rechnungswesen & Controlling sowie Steuern
  • Seit 1992 operative und kfm. Leitung von Autohausbetrieben. Prokurist einer mittelgroßen Automobil-Handelsgruppe
  • Seit 2001 Betriebswirtschaftlicher Unternehmensberater (D-A-CH) für den Automobil- und Motorradhandel
  • Trainer und Moderator in Seminaren und Workshops für Praktiker: Rechnungswesen, Controlling, Optimierung von Organisations- und Ablaufprozessen, Betriebsvergleiche, Planungsrechnung, Strategische Neuausrichtung, Operative Restrukturierung und Sanierung, Vorbereitung und Begleitung von Bankgesprächen
  • Außendienst-Tätigkeit für Automobil- und Motorradhersteller sowie für Dienstleister im Bereich Business Management, inzwischen selbständiger Unternehmensberater
  • Restrukturierungs- und Sanierungsexperte (IFUS Heidelberg)

Georg M. Hartmann – beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich Wilhelms Universität Bonn mit Abschluss des 1. juristischen Staatsexamens
  • Referendarzeit am OLG Köln mit Abschluss des 2. juristischen Staatsexamens
  • Seit 1983 zugelassener Rechtsanwalt zunächst mit dem Schwerpunkt Strafrecht. Sozius der Kanzlei DITTMANN & HARTMANN, Rechtsanwälte in Partnerschaft, Mayen
  • Seit 1996 Fachanwalt für Steuerrecht; seit 2003 Fachanwalt für Familienrecht
  • Dozent des AWG (Ausbildungszentrum für Kfz-Sachverständige), Mayen
  • Seit 2000 Schwerpunkt der Tätigkeit in der umfassenden Beratung von Geschäftsführern/Firmeninhabern im Fall der Sanierung und Insolvenz.

Heike Niemann – beruflicher Werdegang

  • Westfälische-Wilhelms-Universität, Münster, Studium der Betriebswirtschaftslehre, 10/1991 Abschluss Diplom-Kauffrau
  • 3/1996 Bestellung zur Steuerberaterin
  • Von 1/1992 bis 12/1997 tätig in einer Steuerberatungskanzlei, zunächst als angestellte Mitarbeiterin
  • Von 1/1998 bis 6/2001 selbständige Tätigkeit als Steuerberaterin in einer mittelständischen Steuerberatungskanzlei
  • Ab 9/2001 selbständige Tätigkeit für eine überregionale Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- u. Rechtsanwaltskanzlei
  • Ab 1/2010 Partner der überregionalen Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- u. Rechtsanwaltskanzlei

Michael Bökamp – beruflicher Werdegang

  • Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) in Paderborn. Abschluss: Bachelor of Laws (LL. B.)
  • Weiterbildender Studiengang Wirtschafts- und Steuerrecht an der Ruhr-Universität in Bochum. Abschluss: Magister Legum (LL. M.)
  • Berufsbegleitendes Studium Master of Arts in Taxation an der Hochschule Aalen (inkl. Vorbereitung StB-Examen)
  • 3/2016 Bestellung zum Steuerberater
  • Tätigkeit in einer Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzlei
  • Seit 10/2015 Tätigkeit in einer überregionalen Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- und Rechtsanwaltskanzlei in Herford
  • Seit 1/2014 Dozent an der VHS Verl, Harsewinkel, Schloß Holte-Stukenbrock für Steuerrecht, Bilanzierung und Wirtschaftskompetenzen
  • Seit 7/2014 Lehrbeauftragter der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld für Rechnungswesen/Finanzierung, Controlling, Bilanzierung, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht
  • Seit 9/2016 Prüfungsausschussmitglied in Bielefeld für den Ausbildungsberuf Steuerfachangestellte/r

Eva Kouscheschi-Jungen – beruflicher Werdegang

  • Berufsausbildung zur Fachgehilfin in wirtschafts- und steuerberatenden Berufen bei der STB/WP Kanzlei Grund & Partner, Bonn-Beuel
  • Weiterbildung zur Wirt. Dipl. Inhaberin VWA Koblenz
  • Mitarbeiterin & Referentin für betriebswirtschaftliche Produkte im Systemhaus concept computer GmbH, Bad Breisig
  • Seit 1992 selbstständig tätig als Unternehmensberaterin Bereich Koblenz
  • Seit 1997 selbstständig tätig als Unternehmensberaterin Bereich Köln
  • Seit 2000 beratende Tätigkeit bei der Vorbereitung von Betriebsprüfungen
  • Seit 2010 beratende Tätigkeit bei SCP Zertifizierung
  • Schwerpunkt der Tätigkeit: Rechnungswesen:
    – Finanzwesen, Personalwesen & Reisekosten
    – Controlling
    – Konzernreporting/Managementreporting

Thomas Kuchem – beruflicher Werdegang

  • Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln, Abschluss Diplom-Verwaltungswirt (FH)
  • im Anschluss daran Aufbaustudiengang an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Wuppertal zum geprüften Fachberater Wirtschaftsförderung
  • von 1991 bis 2014 Beamter im gehobenen und höheren Dienst der Bundesstadt Bonn, dort unter anderem tätig in den Bereichen Gewerbeamt, Wirtschaftsförderung und Tourismus. Zuletzt Leiter der Abteilung Schulrecht sowie „Personal an Schulen“
  • zudem von 2002 bis 2014 Lehrberechtigung am Rheinischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Köln in den Fächern „Allgemeines Verwaltungsrecht“ und „Öffentliche Betriebswirtschaftslehre“
  • seit 2014 Erster Stadtrat (d. h. allgemeiner Vertreter der Bürgermeisterin) und Wirtschaftsförderer der Stadt Syke im Landkreis Diepholz