<script>

Unternehmens-Generationswechsel meistern

Generationswechsel in Unternehmen

Tipps für einen erfolgreichen Unternehmens-Generationswechsel

Viele Unternehmen stehen heute vor einer spannenden Aufgabe: Den Generationswechsel. In unserem neuesten Blogbeitrag haben wir Tipps für einen erfolgreichen Generationswechsel in Unternehmen zusammengetragen und geben erste Tipps für den erfolgreichen Generationswechsel in Ihrem Unternehmen.

Generationswechsel Tipp 1: Aktive Unternehmensführung

Kennen Sie das? Sie arbeiten 24 Stunden, haben fast keinen Urlaub und Krankheitssymptome werden schlicht ignoriert? – Dann stimmt etwas nicht. Achten Sie rechtzeitig darauf, dass in Ihrem Unternehmen früh genug Aufgaben und Kompetenzen klar geregelt und auf viele Schultern verteilt werden.

Wichtig: Nicht einer alleine schießt die Tore; das Team gewinnt das Match!
Und: Je unabhängiger das Unternehmen von Ihrer Person ist, desto besser kann ein Generationswechsel erfolgreich umgesetzt werden.

Generationswechsel Tipp 2: Wirksame Vertretungsregelungen für alle wichtigen Funktionen

Schaffen Sie kompetente Vertretungsregelungen, insbesondere für die Führungsebene. Auch strategische Aufgaben sollten auf mindestens zwei Schultern verteilt werden.

Es gilt: Je unabhängiger ein Unternehmen von einer Person, d.h. dem Firmeninhaber, ist, desto größer sind die Chancen, einen Generationswechsel erfolgreich zu vollziehen.

Generationswechsel Tipp 3: Haben Sie einen langen Atem

Beginnen Sie bereits frühzeitig damit, Ihren Generationswechsel vorzubereiten. Zeitspannen von fünf bis gut zehn Jahren sind eher die Regel als die Ausnahme.

Sollte der Generationswechsel dann doch vorzeitig erfolgreich absolviert werden können, umso besser.

Generationswechsel Tipp 4: Welchen „Generationswechsel“ streben Sie konkret an?

Folgende Fragen sind zu beantworten:

· Was genau haben Sie mit Ihrem Unternehmen perspektivisch vor?
· Streben Sie einfach die Liquidation zu einem festen Zeitpunkt an?
· Soll das Unternehmen an einen externen Dritten veräußert werden?
· Gibt es einen Kronprinzen im Unternehmen, der zum König aufsteigen soll?
· Oder sollen die Kinder Sie einmal in der aktiven Unternehmerrolle beerben?

Je nach präferierter Zielsetzung differieren auch die anzustoßenden Handlungsnotwendigkeiten.

Generationswechsel Tipp 5: Definieren Sie „milestones“

Unterteilen Sie die von Ihnen vorgesehene strategische Zeitachse bis zur erfolgreichen Umsetzung des Generationswechsels in zeitlich sinnvolle Unterabschnitte.

Definieren Sie dann pro Abschnitt wichtige Meilensteine, die es dann zu erreichen gilt. Je komplexer die einzelnen Bereiche sind, desto kurzfristiger müssen die Zeitintervalle und desto detaillierter die Maßnahmen sein.

Generationswechsel Tipp 6: Binden Sie Profis ein

Wie heißt es doch so schön: Ein erfolgreicher Projektabschluss basiert oftmals auf einer perfekten Vorbereitung und Begleitung. Binden Sie von vornherein in den Generationswechsel professionelles, externes Know-how ein. Hierzu zählen folgende Komponenten:

· Einbindung professioneller steuerlicher Kompetenz, um die diversen Tücken des Steuerrechtes erfolgreich meistern zu können.

· Einbindung kompetenter juristischer Kompetenz, um gesellschafts- und erbschaftsrechtliche Fragestellungen perfekt lösen zu können.

· Möchten Sie Ihr Unternehmen verkaufen, empfiehlt es sich, M&A-Profis mit an Bord zu holen.

· Für die diversen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen, Gespräche mit den finanzierenden Banken, aber auch als Moderator wären wir der richtige Ansprechpartner für Sie.

Denn: Alleine schon die Koordination der verschiedenen Prozesse, aber auch das wachsame Verfolgen der angestrebten Zeitachse bindet zeitliche und strategische Ressourcen, die Ihnen letztendlich für Ihr operatives Tagesgeschäft fehlen. Sprechen Sie uns einfach an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

☎ Kontakt
close slider
Fields marked with an * are required

Kontaktaufnahme

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.